admin

About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 71 blog entries.

Plant wefox den „Super-Pool“?

2019-03-22T17:56:30+00:0022. März 2019|Lebensversicherung, News|

Nach Abschluss der jüngsten Finanzierungsrunde verfügt das Berliner InsurTech wefox nicht nur über jede Menge frisches Geld, sondern hat auch hochgesteckte Ziele. Man habe nun die Möglichkeit, nichts weniger als „größte Versicherungsgesellschaft der Welt zu werden“, ließ sich wefox-Gründer Julian Teicke zitieren.
Zu den formulierten Zielen gehört aber eine „Expansion in den europäischen Versicherungsmaklermarkt“. Wie eine solche Expansion aussehen könnte, bot Anlass für Spekulationen. So hieß es in einer Kolumne von Herbert Fromme auf Versicherungsmonitor, dass wefox-Gründer Julian Teicke das Ziel verfolge, einen „Super-Pool“ aufzubauen. Um gegenüber Versicherern eine ähnliche Marktmacht wie Check24 zu erreichen, sei der Zusammenschluss

Offene Immofonds: Wie hoch sollte die Liquiditätsquote sein?

2019-03-22T16:55:49+00:0022. März 2019|Lebensversicherung, News|

2018 erzielten sämtliche aktive offene Immobilienfonds Nettozuflüsse in Höhe von 6,4 Mrd. Euro. Damit befanden sie sich auf einem ähnlich hohen Niveau wie 2017 (6,6 Mrd. Euro). Ein wesentlicher Grund für die konstant hohen Zuflüsse ist die Performance der Fonds. Nach Auswertungen der Berliner Ratingagentur Scope lag sie 2018 durchschnittlich bei 3,3 Prozent p.a. – und damit deutlich über dem Niveau, das sich derzeit beispielsweise mit Anleihen von Emittenten hoher Bonität oder Termingeldern erzielen lässt.

Die höchsten Nettozuflüsse

Den höchsten Nettomittelzufluss hatte 2018 der grundbesitz europa mit insgesamt 1,1 Mrd. Euro, gefolgt von UniImmo: Wohnen ZBI und

Gewerbegeschäft: Hier liegen die Umsatzchancen

2019-03-22T16:55:49+00:0022. März 2019|Lebensversicherung, News|

Die Versicherungsbranche befindet sich seit Jahren in einem radikalen Umbruch. Durch den anhaltenden Niedrigzins hat sich der Absatz von Lebensversicherungen erschwert. Auch deshalb wird für den Vertrieb der SHUK-RS-Bereich immer interessanter.

Besonders lohnenswert ist dabei die Qualifizierung auf gewerbliche Kunden. Einerseits natürlich, weil die Absicherung von Firmen häufig höhere Beitragsvolumina und damit höhere Vergütungen für die Vermittler versprechen. Andererseits aber auch, weil die Beratung von Gewerbekunden als sachlichere Kosten-Nutzen-Analyse gilt als die Privatkundenberatung, in der mangelndes Verständnis und Emotionen eine größere Rolle spielen.

Zudem besteht, Experten zufolge, ein wachsendes Bedürfnis zur Absicherung von Unternehmen. Dabei gewinnt besonders der Schutz gegen